Should I Stay or Should I Go? Wenn kein Heirats-Antrag kommt.

Should I Stay or Should I Go? Wenn kein Heirats-Antrag kommt.

 

 

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Heiraten? Manche heiraten in den ersten Monaten des Kennenlernens. Das muss nicht im Desaster enden, viele Beziehungen fühlen sich von Anfang an gut und richtig an, und dann weiß man, daß man nicht lange zu warten braucht. Wenn die Beziehung ganz frisch ist, sollte man generell sich Zeit lassen, klar. Aber wieviel Zeit ist zuviel? Was ist, wenn Du generell nichts gegen einen Antrag hättest, und da kommt….nichts? Alles bleibt irgendwie gleich, es vergehen Jahre und er stellt nie Die Frage Aller Fragen.

Erstens – und  da darf jeder mit mir streiten – darfst Du als Frau nicht auf die Idee kommen, ihm einen Heirats- Antrag zu machen. Wenn er Dich haben will, muss er es auch zeigen. Bin ich altmodisch? Nah. Eher wissenschaftlich-biologisch ausgerichtet.

Du musst einen Preis für ihn sein, nicht eine Option.

Der Mann muss immer jagen, das macht ihn glücklich. Eine verfügbare Frau war nie und wird nie sich wie eine Trophäe anfühlen, sondern wie ein Trostpreis. Er wird Dich nie behandeln, wie die Königin, die Du bist.

Es gibt ein Paar Dinge, die ein Mann vor dem Heiraten und der Gründung einer Familie tun muss: er muss sich beruflich etablieren. Das ist für Männer noch wichtiger als für uns. Ein Mann weiß, daß der Moment in dem er vor die Tür geht, andere Männer ihn beurteilen werden nach seinem Erfolg oder Misserfolg, und ihn entsprechend behandeln.

Wenn Dein Kerl ein richtiger Mann ist, will er Verantwortung übernehmen für eine Ehefrau und eine Familie, er will für alle sorgen; das kann der Grund sein, warum Du noch kein Antrag hast – er ist beruflich noch nicht ganz ausgereift, er steht am Anfang. Ein richtiger Mann ( und kein ManChild Junge der ständig mit allen flirtet und sein ganzes Geld für Autos oder Sneakers verprasst ) übernimmt gerne die Verantwortung für eine Ehefrau und Familie; etwas anderes ist garnicht bei ihm auf der Festplatte. Er will das erst bieten können, bevor er Dir einen Antrag macht.

 

 

 

 

Was ist aber, wenn er Dir schon längst vom beruflichen Stand zumindest mehr bieten könnte, als eine Beziehung ohne ernsthaftes Commitment ? Wenn Ihr beide über 30 seid, und mehr als 3 Jahre zusammen, und jeder hat sich beruflich soweit etabliert daß gemeinsame Urlaube drin: wenn bis dahin kein Antrag von ihm kommt, wird es Zeit sich zu fragen, warum er an dem Hemd kein Knopf dran machen will. Dasselbe gilt für Kinderkriegen: vielleicht willst Du nicht heiraten, weil das nicht Dein Ding ist, aber was ist wenn er dauernd Deinen Kinderwunsch verlegt: Nee, Schatz, wir wollten doch in Skiurlaub fahren, wir wollen nächstes Jahr doch umziehen, dann haben wir kein Kinderzimmer…

Ich sage Euch, alles Quatsch. Wenn er dauernd alles verschiebt, sieht er sich im Herzen seines Herzens wahrscheinlich nicht für immer an Deiner Seite. Du darfst ihn drei Mal darauf ansprechen, dann ziehe Deine Konsequenzen: ziehe aus, lege Luft in die Beziehung, oder fahre allein mit Freundinnen in den Urlaub. Eine der Goldenen Regeln zum Umgang mit Spezies Mann ist folgender:

Ein Mann reagiert nicht auf Worte.

Ein Mann reagiert auf Tatsachen.

Also schaffe Tatsachen, die sein Leben verändern. Und schaue dann was passiert. Du bist ausgezogen und schläfst 3 von vier Nächten ohne ihn, und er fängt schon an zu meckern, weil Du nicht da bist? Prima, Du hast wieder an Wert gewonnen. Wenn er nicht ganz doof ist, wird der Antrag bald kommen.

Du bist ausgezogen und es stört ihn überhaupt nicht? Oh je, Mädchen, höre mir gut zu:

Verschwende Deine Zeit nicht mit dem Falschen Kerl. Einen Falschen Mann erkennst Du daran, daß seine Worte nicht zu seinen Taten passen. Er sagt er vermisst Dich, aber verabredet sich lieber mit Freunden als mit Dir ? Weg damit. Er verabredet sich mit Dir aber kommt regelmäßig zu spät? Abhaken. Er will Deine Hand in der Öffentlichkeit nicht halten? Ab an die frische Luft mit ihm.

Ignoriere Durchhalte-Parolen Deiner Freundinnen, und schaffe Tatsachen.

Wenn Du über 30 bist, schaue Dich lieber nach einem um, der Dich rattenscharf und bomben toll findet, der stolz wäre Dein Mann oder der Vater Deiner Kinder zu sein. Wenn Du aus Bequemlichkeit oder Angst vor dem alleine sein mit ihm bleibst, können mehrere Sachen passieren:

A) Du überredest ihn doch noch mit Dir Kinder zu haben oder zu heiraten. Das steht unter keinem guten Stern.

B.) Er macht später Schluß weil er mit einer deutlich Jüngeren durchbrennt, die – hoppla- plötzlich schwanger ist von einem Mann, der gutes Geld verdient, weil eine andere ( nämlich Du!) ihn den Rücken freigehalten hat all die Jahre. Du bist mittlerweile über 40, und liegst erst mal gestrandet zurück.

oder

C.) Du machst zu spät Schluß, und suchst später verzweifelt Ende 30 nach einem Mann, der nicht verheiratet ist und Kinderwunsch hat – Du findest einen, aber der ist vielleicht  nicht das was du wirklich willst.  Das sind die Last-Minute Angebote eigentlich nie wirklich.

 

Wer heiraten und Kinder will, darf nicht seine Zeit mit dem Falschen verschwenden. Ich erinnere an unsere Dreier-regel:

Über 30

Nicht länger als drei Jahre

Drei Mal maximal auf Zukunft ansprechen.

Anstatt ihm alle Entscheidungen zu überlassen, übernimm lieber die Kontrolle über Dein Leben. Das Schicksal hat oft gute Überraschungen parat für den, der eine Veränderung wagt. Nur Mut!

 

 

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.